Lesen Sie hier die aktuelle Meldung vom 21.10.2019

Blaues Band - Geberbach. Vorstände nehmen Einsicht in Projektausschreibung

Zur Projektpräsentation „Blaues Band - Geberbach“ des Umweltamtes am 12.09.2019 im Vereinshaus des KGV „Eintracht Dobritz“ hatten die KleingärtnerInnen viele Vorschläge zum Projekt, aber auch zahlreiche Fragen mitgebracht.

 

Große Unsicherheit bei den KleingärtnerInnen
Am deutlichsten war die Unsicherheit der KleingärtnerInnen darüber, wann und vor allem in welcher Form das Projekt „Blaues Band - Geberbach“ umgesetzt werden soll.

 

Seit der ersten Kenntnisnahme von den Renaturierungsplänen hatten sich die KleingärtnerInnen mit Vorschlägen und Ideen in die Konzeptplanung eingebracht. Die Angst, dass diese Einbringungen seitens des Umweltamtes ignoriert werden, ist groß.

 

Einsichtnahme in die Vergabeunterlagen

Jens-Olaf Seifert vom Umweltamt bot daher an, die üblicherweise verschlossenen Ausschreibungsunterlagen im Umweltamt einzusehen und Fragen zu stellen.

 

Am Donnerstag, 17.10.2019 nahmen unter anderem die Vorsitzenden der Vereine Altdobritz, Frohes Schaffen und Pirnaer Landstraße diese Möglichkeit wahr und überzeugten sich persönlich von folgendem Sachverhalt:

 

In der Ausschreibung des Umweltamtes wird ausdrücklich gefordert mögliche Alternativen zu prüfen und mindestens drei Varianten für den Verlauf des Geberbachs einzubringen.

Offene Fragen beantwortete Katja Schumann, Projektleiterin „Wasserbauprojekt Dresden Südost“ vom Umweltamt sofort.

 

Am Ende der Einsichtnahme stand die Versicherung, dass alle Beteiligten weiterhin aktiv miteinander im Austausch bleiben und vor allem die betroffenen Vereine im Planungsprozess einbezogen werden.

Zurück zur Übersicht
Der Stadtverband "Dresdner Gartenfreunde" e.V. ist organisiert im:

Der Stadtverband Dresdner Gartenfreunde e.V. ist organisiert im Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V. Der Stadtverband Dresdner Gartenfreunde e.V. ist organisiert im Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V. Kleingarten Park Hansastraße