Lesen Sie hier die aktuelle Meldung vom 08.07.2021

Verbrennen von Grünschnitt & Müll ist VERBOTEN!!!

❌ Wir haben leider Veranlassung darauf hinzuweisen, dass ein 𝗩𝗲𝗿𝗯𝗿𝗲𝗻𝗻𝗲𝗻 𝘃𝗼𝗻 𝗚𝗿𝘂̈𝗻𝘀𝗰𝗵𝗻𝗶𝘁𝘁 𝗮𝗹𝗹𝗲𝗿 𝗔𝗿𝘁, 𝘃𝗼𝗻 𝗯𝗲𝗹𝗮𝘀𝘁𝗲𝘁𝗲𝗺 𝗔𝗹𝘁𝗵𝗼𝗹𝘇, 𝗣𝗮𝗽𝗽𝗲𝗻, 𝗣𝗹𝗮𝘀𝘁𝗲 𝘂𝗻𝗱 𝗚𝘂𝗺𝗺𝗶 𝘂𝗻𝗱 𝗮𝗻𝗱𝗲𝗿𝗲𝗺 𝗠𝘂̈𝗹𝗹 𝗩𝗘𝗥𝗕𝗢𝗧𝗘𝗡 ist. ❌

 

Auch im Herbst geschnittene Bäume oder Hecken, Laub, Rosenschnitt, Himbeerruten und Brombeeren sind 𝗞𝗘𝗜𝗡 𝗕𝗿𝗲𝗻𝗻𝗺𝗮𝘁𝗲𝗿𝗶𝗮𝗹. Das scheint einigen „Gartenfreunden“ nicht bewusst zu sein.

 

Bei Verstößen haben alle Vereine die 𝗠𝗼̈𝗴𝗹𝗶𝗰𝗵𝗸𝗲𝗶𝘁 𝗱𝗲𝗿 𝗠𝗮𝗵𝗻𝘂𝗻𝗴 𝘀𝗼𝘄𝗶𝗲 𝗔𝗯𝗺𝗮𝗵𝗻𝘂𝗻𝗴 solchen Fehlverhaltens.

 

📌 An dieser Stelle sei noch einmal darauf hingewiesen, dass sich KleingärtnerInnen mit Unterzeichnung des Unterpachtvertrages zur Einhaltung unter anderem der Rahmenkleingartenordnung (RKO) verpflichten. In dieser findet sich unter Punkt "6.3 Verbrennen" folgende Regelung:

 

𝘍𝘳𝘪𝘴𝘤𝘩𝘦 𝘗𝘧𝘭𝘢𝘯𝘻𝘦𝘯𝘳𝘦𝘴𝘵𝘦, 𝘣𝘦𝘩𝘢𝘯𝘥𝘦𝘭𝘵𝘦𝘴 𝘏𝘰𝘭𝘻 (𝘉𝘢𝘶𝘩𝘰𝘭𝘻, 𝘔𝘰̈𝘣𝘦𝘭𝘳𝘦𝘴𝘵𝘦 𝘶. 𝘢̈.) 𝘶𝘯𝘥 𝘢𝘯𝘥𝘦𝘳𝘦 𝘈𝘣𝘧𝘢̈𝘭𝘭𝘦 (𝘗𝘭𝘢𝘴𝘵𝘦, 𝘖̈𝘭𝘦, 𝘍𝘢𝘳𝘣𝘦𝘯, 𝘎𝘶𝘮𝘮𝘪) 𝘻𝘶 𝘷𝘦𝘳𝘣𝘳𝘦𝘯𝘯𝘦𝘯, 𝘪𝘴𝘵 𝘨𝘦𝘯𝘦𝘳𝘦𝘭𝘭 𝘷𝘦𝘳𝘣𝘰𝘵𝘦𝘯. 𝘎𝘦𝘮𝘢̈ß 𝘚𝘢̈𝘤𝘩𝘴𝘪𝘴𝘤𝘩𝘦𝘮 𝘒𝘳𝘦𝘪𝘴𝘭𝘢𝘶𝘧𝘸𝘪𝘳𝘵𝘴𝘤𝘩𝘢𝘧𝘵𝘴- 𝘶𝘯𝘥 𝘉𝘰𝘥𝘦𝘯𝘴𝘤𝘩𝘶𝘵𝘻𝘨𝘦𝘴𝘦𝘵𝘻 (𝘚𝘢̈𝘤𝘩𝘴𝘒𝘳𝘞𝘉𝘰𝘥𝘚𝘤𝘩𝘎) 𝘥𝘶̈𝘳𝘧𝘦𝘯 𝘱𝘧𝘭𝘢𝘯𝘻𝘭𝘪𝘤𝘩𝘦 𝘈𝘣𝘧𝘢̈𝘭𝘭𝘦 𝘨𝘳𝘶𝘯𝘥𝘴𝘢̈𝘵𝘻𝘭𝘪𝘤𝘩 𝘯𝘪𝘤𝘩𝘵 𝘷𝘦𝘳𝘣𝘳𝘢𝘯𝘯𝘵 𝘸𝘦𝘳𝘥𝘦𝘯. 𝘍𝘦𝘶𝘦𝘳𝘴𝘤𝘩𝘢𝘭𝘦𝘯 𝘶𝘯𝘥 𝘵𝘳𝘢𝘯𝘴𝘱𝘰𝘳𝘵𝘢𝘣𝘭𝘦 𝘎𝘳𝘪𝘭𝘭𝘴 𝘥𝘶̈𝘳𝘧𝘦𝘯, 𝘯𝘢𝘤𝘩 𝘡𝘶𝘴𝘵𝘪𝘮𝘮𝘶𝘯𝘨 𝘥𝘦𝘴 𝘝𝘰𝘳𝘴𝘵𝘢𝘯𝘥𝘦𝘴, 𝘮𝘪𝘵 𝘯𝘢𝘵𝘶𝘳𝘣𝘦𝘭𝘢𝘴𝘴𝘦𝘯𝘦𝘮, 𝘢𝘣𝘨𝘦𝘭𝘢𝘨𝘦𝘳𝘵𝘦𝘮 𝘉𝘳𝘦𝘯𝘯𝘩𝘰𝘭𝘻 𝘣𝘦𝘵𝘳𝘪𝘦𝘣𝘦𝘯 𝘸𝘦𝘳𝘥𝘦𝘯. 𝘋𝘦𝘳 𝘦𝘯𝘵𝘴𝘵𝘦𝘩𝘦𝘯𝘥𝘦 𝘙𝘢𝘶𝘤𝘩 𝘥𝘢𝘳𝘧 𝘯𝘪𝘤𝘩𝘵 𝘻𝘶𝘳 𝘉𝘦𝘭𝘢̈𝘴𝘵𝘪𝘨𝘶𝘯𝘨 𝘥𝘦𝘳 𝘕𝘢𝘤𝘩𝘣𝘢𝘳𝘯 𝘧𝘶̈𝘩𝘳𝘦𝘯. 𝘋𝘪𝘦 𝘫𝘦𝘸𝘦𝘪𝘭𝘪𝘨𝘦𝘯 𝘬𝘰𝘮𝘮𝘶𝘯𝘢𝘭𝘦𝘯 𝘝𝘰𝘳𝘴𝘤𝘩𝘳𝘪𝘧𝘵𝘦𝘯 𝘴𝘪𝘯𝘥 𝘥𝘢𝘣𝘦𝘪 𝘷𝘦𝘳𝘣𝘪𝘯𝘥𝘭𝘪𝘤𝘩. 

Zurück zur Übersicht
Der Stadtverband "Dresdner Gartenfreunde" e.V. ist organisiert im:

Der Stadtverband Dresdner Gartenfreunde e.V. ist organisiert im Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V. Der Stadtverband Dresdner Gartenfreunde e.V. ist organisiert im Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V. Kleingarten Park Hansastraße